Dienstag, 23. April 2013

Viel zu viel

Ohmann, nun liegt mein letzter Post schon wieder ewig zurück, zum Glück hat Dani mal unseren Block etwas gefüttert, ansonsten wäre er bald verhungert.

Ich war allerdings nicht faul. Also, zumindest nicht Näh-faul. Nur block-faul :)

Die letzten Wochen habe ich grausam viel genäht, aber niemals Fotos gemacht. Kaum war etwas genäht, schwupp, war es wieder verschenkt.

Aber ein paar Sachen liegen hier noch auf meinem (neuem riesen) Schreibtisch herum und die konnte ich heute einmal fotografieren.


Erstmal alle Kleider :D

Mein großer Bub hat sich mti mir zusammen diesen Loop genäht. Er hat die Stoffe selbst ausgesucht. Ich war erst skeptisch, weil der hellgrüne Jersey und der andere Baumwolle ist und ich dachte, das würde sich  nicht vertragen. Aber Pustekuchen, sieht spitze aus, passt zu seiner Mütze und seiner Jacke und trägt sich angenehm. Der hellblaue Stoff war ein Restestück von Michasstoffecke.de mein absoluter Lieblingsstoffversand.

Und mein kleines Bübchen bekam gestern dieses Süße Kaputzenhemdchen. Den passenden Body hatte er ja schon und die Hose war aus dem Schnitt der neuen Ottobre und ruckzuck in der "Mittagspause" genäht. Also dann wenn die zwei Kleinen schlafen (sollten).


Diese Applikationen hab ich die Tage über immermal laufen lassen. Das herrliche einer Stickmaschine ist eben, dass man alles mit Baby auf dem Schoß, oder beim Kochen nebenbei machen kann. Denn erhlich gesagt, macht das Meiste ja die Maschine alleine. Sie bleiben aber mal wieder nicht bei mir, sondern wandern nach Hessen, zu Danni (wir sehn uns Freitag - juhuu)

Beim Alsi gab es vor 3 Wochen dieses Motivpapier. Ich habe es natürlich verpasst. Gut, dass zwei Wochen später bei Aldi Schweiz immer alles nochmal ins Angebot kommt und dort konnte ich dann eine Packung ergattern. Ich habe damit einfach zwei Notizbüchlein eingebunden und sie sehen total niedlich aus. 


UUUUUnd diese Hemdchen sind noch entstanden. Die bekommt Danis Jüngster, bei dem ich nämlich Patin sein darf.
 Ich war etwas zu faul verschiedene Schnittmuster abzumalen. Deswegen sind sie alle aus der Ottobre aus einem Schnitt, zwei mal mit und zwei mal ohne Ärmel!
 (ich glaube, der Walstoff geht nie zuende. Ich habe mutigerweise damals 1m gekauft und bisher 1 Body, 1Pulli, 2 Unterhemdchen, und das Hemdchen von oben daraus genäht und es ist noch genug für 2 weitere Hemdchen da)
 Ferdi Fuchs ist schlauer als ein Luchs. So ein Hemdchen mit Namen und frechem Spruch habe ich auch für meine Maus gemacht, aber noch nicht fotografieren können. Die passende Fuchsappli folgt die Tage noch nachträglich. Ich habe die Datei nämlich  noch nicht. Die kommt dann da hin, wo noch Platz ist :D (links unten)
 Keine Ahnung, wieso hier der Ausschnitt so wabbelig geworden ist. Vielleicht dämpfe ich das mal.



Bis Bald AnniNanni

Mittwoch, 17. April 2013

Dornröschen-rock

Die Sonne scheint, da darf es ruhig mal ein wenig mehr sein.....

Endlich mal wieder an der Nähmaschine - ich hab diesen süßen Rock gezaubert mit Bündchenstoff. Morgen freut sich meine Hexe sicherlich! Und ab damit in die Kita...
















---<3---dannihanni---<3---

Im Elfenland...

wohnt nun mein Töchterchen.

Ich war nicht ganz untätig bei dem tristen Wetter. Nur nicht kreativ mit Stoff, sondern mit Pinsel, Kleister und Tapete. Meine Große hat nun ein großes Mädchenzimmer bekommen mit allem, was kleine Prinzessinen brauchen.




Bildunterschrift hinzufügen
Das Prinzessinenkissen wie das Utensilo ist von Jako-O. Mir hat es damals so gut gefallen als ich mit ihr schwanger war.  Da musste ich es kaufen - und wir haben es immer noch :-)  Der lustige königliche Dackel ist von Sigikid und stammt auch aus dieser Zeit. Natürlich wäre es schöner, er wäre selbst gemacht. Aber mal ehrlich... das liegt 6 Jahre zurück!!! Auf dem Schreibtisch findet sich die Stifterolle und ein Korkmemobrett wieder. Nun ist es mal aufgeräumt, ansonsten türmt sich Bastelbedarf.
Zwei kleine Elfen hab ich ihr an die weiße Wand gemalt....

Nun darf hier märchenhaft geträumt werden!

---<3---dannihanni---<3---

Neue Kraft und Kreativität

Das graue Wetter hatte mich richtig lustlos und mürrig gemacht! Und mein Nähplätzchen fand ich auch nicht mehr wirklich gemütlich. Es war mal wieder Zeit umzuräumen :-)  ich muss sagen, dass mache ich auch zu gerne. Sobald ich Möbel gerückt habe und neu sotiert, kommt es mir fast so vor, als würde Energie besser fließen (Auch wenn ich dieses Feng Shui Peng Pong Blem immer belächel ).

kreatives Chaos


kleine Helfer

beste Freundin

Projekte























Ist das nicht super? Auf dem Tisch ist sogar noch Platz für meine Schneidematte. Nun muss ich nicht mehr auf dem Boden zuschneiden :-)  juhu!

---<3---dannihanni---<3---

Montag, 1. April 2013

Bodies fürs Baby

Ich liebe außergewöhnliche Bodies für Kinder. Auch wenn man sie oft garnicht sieht, ist es für mich mehr als nur Unterwäsche. Ich ziehe dem kleinen gerne nur den Body und eine Hose an und dem Mäuselinchen unter einem Kleid nur ein Body. Sie liegen so schön eng an und machen die Kinder noch kuscheliger, oder?

Welche Bodies habt ihr am liebsten?

Ich habe nun zwei für den Kleinsten genäht.



 Einmal  hab ich den süßen Walstoff genommen, den ich auch schon für ein Shirt für den Großen verwendet habe. Es ist immernoch so viel da, dass ich noch ein Unterhemd nähen konnte und wahrscheinlich noch 3 weitere Pullis nähen kann. Dieses Mal habe ich ihn mit braun kombiniert, damit er nicht allzu bunt wird.
 Oben habe ich eine Knopfleiste eingesetzt. Der Schnitt ist aus der Ottobre (mal wieder) und irgendwie hab ich den Dreh mit dem Halsausschnitt noch nicht so raus. Dieses Mal jedoch ist er super gelungen, ansonsten wird er nämlich manchmal zu eng oder weit. Weil ich kein Risiko eingehen wollte, eben die Knöpfe,
 Ich habe alle Nähe mit einem Flatlock-Stick plattgenäht, damit auch wirklich nichts krazt und stört. Schließlich soll der Body nicht nur gut aussehen.

Das war mein zweites Werk. Nun aus hellblauen Sweat, den ich mal bei ebay ersteigert habe. Er ist innen kuschelweich angerauht.

 Wieder habe ich den Ottobre-Schnitt verwendet, nun aber die Knopfleiste schräg an die Seite gesetzt. Ich kann es einfach nicht lassen, die Schnittmuster zu verändern.
Mit meiner neuen Stickmaschine habe ich diesen Stern aufgestickt, farblich passend alle Kanten mit dem selben Stoff eingefasst und auch hier wieder die Nähte mit einem Sternen-Zierstich plattgenäht.

Ich sitze zwar recht lange an so einem Body, aber er macht wirklich Spaß und es reizt mich immerwieder, weil man so ordentlich beim Streifeneinfassen nähen muss, damit es gut aussieht. Und das kann ich wirklich nicht oft genug üben.

Anni Nanni
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...